1. Taizé Andacht 2018

7 Wochen ohne Kneifen – Zeig dich!

Unter diesem Motto hat unsere Gemeinde nach vielen Jahren am
16. März um 18 U wieder eine Taizé Andacht gefeiert; zu unserer Freude unter Mitwirkung des „Jungen Chores Aufbruch“ der kath. Pfarrgemeinde St. Benedikt unter der Leitung von J. Herrig. Angelehnt an das Fastenmotto 2018 war der meditative Gottesdienst geprägt durch Lieder aus der ökumenischen Bruderschaft in Taizé, durch Gebete, Schriftlesungen und einer Zeit der Stille. Besonders die Lieder aus Taizé – kurz und einprägsam – wurden zum Teil mehrstimmig gesungen und oft wiederholt – eine besondere Form der Meditation. Nach dem vom Arbeitskreis Gottesdienst und der Pfarrerin übertragenen Jona-Texte folgte die Zeit der Stille: Zeit, um über die Bibelstellen nachzudenken oder zu beten, um in sich hinein zu hören, den eigenen Gedanken Raum zu geben und Gottes Gegenwart in uns zu erahnen und zu fühlen. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle eingeladen, bei Tee und anderen Getränken zusammen zu bleiben.

Den nächste Taizé Gottesdienst wollen wir ökumenisch vorbereiten und haben wir für Oktober geplant, auch wieder mit dem Chor „Aufbruch“. Das genaue Datum entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief.