Auf alten Pfaden unterwegs

Weiter auf alten Pfaden unterwegs…
… zu den Predigtstätten der Vergangenheit am 3. September nach Kempen!
Das diesjährige Reformationsjubiläum bietet  den Anlass, dass wir uns einmal bewusst
auf vergangene Wege unserer Gemeindegeschichte begeben.
Damit nehmen wir einen Vorschlag aus unserem Kirchenkreis bzw. den Nachbarkir-
chenkreisen auf, sich in diesem Jahr auch auf   unterschiedlichen „Pilgerwegen“ zu bewegen.
Am 7. Mai haben wir uns von Oedt zu Fuß,mit dem Fahrrad und mit dem Auto nach
Süchteln aufgemacht und haben mit der Gemeinde dort gemeinsam Gottesdienst
gefeiert.
Ein Bericht darüber, wie auch über den „Pilgerweg“ nach Kempen, folgt in der nächsten
Ausgabe des Gemeindebriefs.
Vor der Gründung unserer Gemeinde Grefrath im Jahr 1961 gehörten die Ortsteile
Alt-Grefrath, Mülhausen und Vinkrath zur Kirchengemeinde Kempen.
Am Sonntag, 3. September 2017 wollen wir uns von unserer Friedenskirche in Grefrath
aus nach Kempen zur Thomaskirche (Kerkener Straße) begeben und dort den Gottesdienst
mitfeiern.
1. Für Menschen, die sich mit etwas Zeit auf
die Spuren unserer Vorfahren setzen wollen,
bieten wir wieder eine Fußgängergruppe an.
Diese trifft sich um 7.30 Uhr an der Frie-
denskirche. Dauer der Wanderung bis nach
Kempen: ca. 2 Stunden. Für den Rückweg or-
ganisieren wir auf Wunsch einen Fahrdienst.
2. Es gibt auch die Möglichkeit, per Fahrrad
nach Kempen zu fahren. Die Fahrradgruppe
trifft sich um 8.45 Uhr an der Friedenskirche
(Fahrdauer: ca. 45 Minuten).
3. Zusätzlich bieten wir einen Fahrdienst an.
Treffpunkt: 9.15 Uhr an der Friedenskirche.
Das Ganze beinhaltet einen recht hohen
Organisationsaufwand. Deshalb bitten wir
freundlich darum, sich als Fußgänger, Rad-
fahrer oder Fahrgast im Auto anzumelden.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!
Anmeldung über das Gemeindebüro (Frau
Esser): Tel.: 1754 bzw. grefrath@ekir.de oder
bei Pfarrerin Münzenberg: Tel.: 2552 bzw.
pfarrerin.muenzenberg@gmail.com.
Barbara Münzenberg